Zahngoldspende für die TelefonSeelsorge Darmstadt e. V.

Zahngoldspende
Idee

In Zahnarztpraxen gehört es zur täglichen Routine, alte Goldkronen, -inlays oder -brücken zu entfernen und durch neue zu ersetzen. Viele Patientinnen und Patienten nehmen das alte Gold zwar mit nach Hause, verwerten es aber nie. Von der Zahnarztpraxis gesammelt kann es einen guten Zweck unterstützen.

Aktion
Die TelefonSeelsorge Darmstadt bewirbt sich bei den Zahnarztpraxen in Darmstadt und im regionalen Telefonbereich der TelefonSeelsorge um Zahngoldspenden.

Verwendung
Der Erlös wird für die kontinuierliche fachliche Begleitung und Ausbildung der rund achtzig ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verwendet, die täglich 24 Stunden am Telefon sind.

Seit über 40 Jahren existiert dieses Angebot der TelefonSeelsorge Darmstadt e. V.. Zurzeit werden jährlich über 13.000 vertrauliche Gespräche geführt. Weitere Informationen hier.

Autorisierung
Alle an der Aktion "Zahngoldspende für die TelefonSeelsorge Darmstadt e. V." beteiligten Personen sind durch den Vorstand der TelefonSeelsorge Darmstadt e. V. autorisiert und können das schriftlich nachweisen.

Prozedere
Die beteiligten Arztpraxen erhalten dazu Sammelbehälter. Die Übergabe und Abholung erfolgt einmal jährlich (oder auf Wunsch der Praxis) ausschließlich durch autorisierte Personen.

Den beteiligten Zahnärzten entstehen keine Kosten!

Alle Sammelbehälter für das Zahngoldspenden werden vor Ort gewogen, das Ergebnis dokumentiert und von den autorisierten Personen der Arztpraxis und der TelefonSeelsorge Darmstadt e. V. unterzeichnet.

Die eingesammelten Sammelbehälter mit dem gespendeten Zahngold werden von einem zur Homogenisierung spezialisierten Unternehmen (Haereus Kulzer GmbH, 63450 Hanau) geöffnet, der Inhalt auf die Verwendbarkeit geprüft und das Brutto-Material ermittelt.

Erlös- und Verwendungsnachweis
Nach der Homogenisierung durch das o. g. Unternehmen werden der finanzielle Erlös, die Verwaltungskosten und die Verwendung des Erlöses im Jahresbericht der TelefonSeelsorge Darmstadt e. V. ausgewiesen. Überschüsse werden in das nächste Haushaltsjahr übertragen.

Veröffentlichung
Beteiligte Zahnarztpraxen werden im Jahresbericht und auf der Homepage der TelefonSeelsorge Darmstadt e. V. namentlich genannt. Auf Wunsch bleibt die Beteiligung anonym.


Ihr Anruf ist kostenfrei! Das Engagement der Telekom ist eine wertvolle Unterstützung für Menschen in Not und Krisen.

 
Thesen zur Suizidprävention - Damit das Leben weitergeht Zur Face-to-Face-Beratung der TelefonSeelsorge Thesen zur Suizidprävention - Damit das Leben weitergeht Thesen zur Suizidprävention - Damit das Leben weitergeht